Traum-Auto.de - Ihr Infoportal zum Thema Auto und Zubehör!
 Begriffe beim Autokauf 
Wertvolle Spar-Tipps zum Autokauf:

Beim Händler sollten Sie zeigen, dass Sie wissen, wovon Sie reden. Wer Begriffe falsch einbringt, wirkt nicht sonderlich professionell. Die eigenen Argumente zur Preisverhandlung werden dann schnell vom Händler entkräftet. Daher hier in Kürze ein paar wichtige Begriffe kurz erläutert:

Listenpreis

Der Listenpreis wird vom Autohersteller vorgegeben. Dieser schwankt von Land zu Land. Wer den Preis zahlt ist selber Schuld.

Hauspreis

Der Hauspreis wird dem Käufer vom Händler freiwillig gegeben und liegt unter dem Listenpreis.

Händler-Einkaufspreis

Diesen Preis bezahlt der Händler beim Hersteller. Er bestimmt, wie weit der Händler mit dem Preis runtergehen kann. Natürlich wird kein Händler diesen Preis freiwillig verraten.

Rabatte und Preisnachlässe

Auch der Hauspreis ist verhandelbar, so können individuelle Preise ausgehandelt werden.

Versteckte Rabatte

Wenn beim Rabatt nichts mehr geht sollten Sie über andere Vergünstigungen diskutieren. So kann der Händler vielleicht noch ein paar Extras kostenlos mit beilegen, die Garantie verlängern oder die ersten Serviceleistungen kostenlos zugeben. Natürlich kann er auch einiges mehr für den in Zahlung gegebenen Gebrauchtwagen anbieten.

Presserabatt

Die meisten Automobilhersteller bieten gegen Vorlage eines Presseausweises einen speziellen Presserabatt an.

Tageszulassung

Autos, die vom Händler für einen Tag zugelassen, aber nicht gefahren wurden. So kann der Händler den Wagen als Gebrauchtwagen verkaufen und nochmals mit dem Preis runtergehen. Die Garantie beginnt hierbei ab dem Tag der Erstzulassung, diese sollte also nicht zu lange zurückliegen.

Vorführwagen

Autos, die der Händler für Probefahrten seinen Kunden zur Verfügung gestellt hat. Hierbei sollten schon ordentliche Rabatte drin sein. Da Vorführwagen oftmals alles andere als pfleglich behandelt werden, ist hier Vorsicht geboten.

Auslaufmodelle

Wenn ein neues Modell auf den Markt kommt, werden die Restbestände als Auslaufmodelle oft sehr günstig abgegeben. Da die Modelle schon länger auf dem Markt waren, dürften sie ausgereift sein, d. h. Kinderkrankheiten, wie sie bei einem neuen Modell auftreten können, wurden meist ausgemerzt. Dies und der deutliche Preisvorteil machen diese Modelle attraktiv, dafür hat man aber direkt das alte Modell gekauft, was sich auch beim Verkauf zu Ihren Ungunsten auswirken kann.

Sondermodelle

Sondermodelle sind vom Hersteller bereits mit einigen Extras ausgestattet und bieten meist einen deutlichen Preisvorteil zu regulären Fahrzeugen mit gleicher Ausstattung. Hierbei sollte man sich jedoch überlegen, ob man die Zusatzausstattung auch wirklich braucht oder anders nicht doch günstiger fährt.

Importfahrzeuge

Aus dem Ausland eingeführte Fahrzeuge, meist als EU-Importe oder als Re-Importe, die oft sehr viel günstiger angeboten werden können.

Zurück zur Autokauf-Übersicht | Nächste Seite

Kiddy-Kino.deDie-besten-Horrorfilme.deFaunata.com - The Leisure Guide Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Kledy Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Jumptags Bookmark bei: Upchuckr Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei:  Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking

Impressum / Datenschutz